Kontakt

Suche

17Oktober 2018

Türen auf für die Maus

Am 03.10.2018 wurde die Stuckwerkstatt von über 70 Kindern zwischen zwei und 14 Jahren regelrecht gestürmt. Unter dem Motto Türen auf für die Maus konnten die kleinen und großen Besucher den Beruf des Stuckateurs kennen lernen. In drei Gruppen haben die Auszubildenden Niklas Koop und der FSJ’ler Max Schulze den Kinder erklärt, wie aus Gipspulver Abgüsse hergestellt werden. Passend zu diesem Tag wurden im Vorfeld zu der Veranstaltung extra Silikonformen mit Mausmotiven angefertigt. Die Modelle der Maus und des Elefanten wurden aus normalem Knetgummi modelliert und mit einem speziellen Abformmaterial überzogen. Die von den Kindern selbst angefertigten Gipsabgüsse wurden an einer zweiten Station mit Wasserfarben bemalt.

Stuckarbeiten Mausmotive Kinder
Stuckarbeiten Mausmotive Kinder
Stuckarbeiten Mausmotive Kinder
Stuckarbeiten Mausmotive Kinder
Stuckarbeiten Mausmotive Kinder
Stuckarbeiten Mausmotive Kinder
Stuckarbeiten Mausmotive Kinder
Stuckarbeiten Mausmotive Kinder
Stuckarbeiten Mausmotive Kinder
Stuckarbeiten Mausmotive Kinder

Das die Kinder Ihren Spaß hatten und die Stuckwerkstatt geöffnet wurde hatten Sie dem kleinem Liam zu verdanken. Als er Anfang diesen Jahres mit seiner Kindergartengruppe die Stuckwerkstatt besucht hatte war klar, dass er Stuckateur werden möchte. Begeistert hat er alles seinen Eltern erklärt und stolz seine kleinen Kunstwerke präsentiert. Liam und seine Mama haben nicht lange überlegt und den Stuckateurbetrieb zum deutschlandweiten Maustag angemeldet. Die Redaktion des WDR hat die Geschichte sogar in der Sondersendung der WDR Lokalzeit gesendet.
Als Ausbildungsbotschafter der Handwerkskammer zu Köln setzen wir uns bereits seit Jahren für die Ausbildung in unserem Handwerk ein. Im vergangenen Jahr wurden wir als TOP-Ausbildungsbetrieb nominiert.

Top-Ausbilder in Europa
WDR-Aktion bei Stuck-Belz in Bonn